Schreibwettbewerb 2015 - 2016

Die drei Nürnberger Fachstellen für pflegende Angehörige (Angehörigenberatung e.V., Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürnberg e.V., Stadtmission Nürnberg e.V.) luden am
12. Mai 2016, dem „Tag der pflegenden Angehörigen", unter dem Motto „Ge-pflegte Momente“ zu einer Veranstaltung ins Nachbarschaftshaus Gostenhof ein.

Im ersten Teil der Veranstaltung würdigte Herr Prof. Dr. Markus Gosch vom Klinikum Nürnberg, Zentrum für Altersmedizin in seiner Rede die Leistung pflegender Angehörige. Er berichtete vom Angebot des Klinikums Nürnberg Nord für alte Menschen und skizzierte Zukunftsszenarien der Versorgung dieser Menschen.

Prof. Gosch wies auf die Bedeutung der Selbstpflege von Angehörigen hin, intensive Pflege eines kranken Menschen zuhause ohne Hilfe sei ein Risiko für die Gesundheit der Pflegenden selbst. Er wünschte den Pflegenden, das sie immer wieder „Ge-pflegte Momente“ für sich selbst erleben dürfen.

Im zweiten Teil der Veranstaltungen wurden die sechs Preisträger des Schreibwettbewerbs der drei Fachstellen zum Thema „Ge-pflegte Momente“ geehrt. Frau Kuhn von der Angehörigenberatung dankte allen Teilnehmern fürs Mitmachen und würdigt alle sechs Gewinner mit einer kleinen Laudatio.

Es gab drei gleichwertig Erstprämierte (in alphabetischer Reichenfolge):

Diese drei Erstplatzierten lasen ihre bewegenden Texte selbst vor. Mit Spannung und Anteilnahme folgte das Publikum den Schilderungen der Autoren, und hörte Texte, die Freud und Leid im Pflegealltag auch mit einer Portion Humor widerspiegelten.

Die gleichwertig Zweitprämierten waren (in alphabetischer Reichenfolge):